RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Datenschutzhinweise für die Teilnahme an unserer Cashback Aktion

Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben hat einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Wir möchten Sie nachfolgend über die Erhebung Ihrer personenbezogenen Daten bei uns aufklären:

Verantwortlicher
Für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH und Co. KG, Industriestraße 5, 26160 Bad Zwischenahn, verantwortlich.
Telefon: (04403) 66-0 
Telefax: (04403) 66-300
E-Mail: Datenschutz@ruegenwalder.de

Beschreibung der Datenverarbeitung
Daten, die wir im Rahmen Ihrer Teilnahme an unserer Cashback Aktion erheben, werden durch unseren Auftragsverarbeiter brand on fire Digital Matthias Wirges & David Jagalski GbR verarbeitet. Verwendet werden die Daten ausschließlich für Kontaktierungen und Preisrückzahlungen durch den Auftragsverarbeiter. Die Rügenwalder Mühle erhält keinen Zugriff auf die personenbezogenen Daten, sondern erhält lediglich statistische Daten bzw. Auswertungen zu der Aktion von brand on fire Digital Matthias Wirges & David Jagalski GbR. Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer zuvor erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken findet nicht statt. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (weitere Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie unter „Ihre Rechte als betroffene Person“).

Art und Umfang der erhobenen Daten
Sofern Sie bei einer Cashback Aktion teilnehmen, erheben wir folgende personenbezogene Daten:

  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Bankdaten 
  • Adresse*
  • Telefonnummer*

Die Angabe von personenbezogenen Daten ist zur Durchführung der Aktionen erforderlich. Die Angabe weiterer Kontaktdaten (mit einem *-Vermerk gekennzeichnet), ist freiwillig. Eine Verarbeitung erfolgt wiederum auf Grundlage Ihrer widerrufbaren Einwilligung.

Dauer der Speicherung
Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur solange, wie sie für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich sind. Wir löschen/vernichten Ihre Daten daher nach Überweisung des Betrages aus unseren Systemen zur Verwaltung der Cashback Aktion, eine darüberhinausgehende Speicherung ist zur Erfüllung der uns obliegenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich. Etwaige Aufbewahrungsfristen können sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) sowie der Abgabenordnung (AO) erheben und betragen in der Regel sechs bzw. zehn Jahre.

Datenweitergabe (Datenempfänger)
Wir geben Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn und soweit die Weitergabe zur Erfüllung unserer Aktionen erforderlich ist oder eine andere datenschutzrechtliche Übermittlungsbefugnis besteht. Ihre Daten werden jedoch weder an Dritte verkauft noch anderweitig vermarktet. Auch eine Datenverarbeitung außerhalb der EU bzw. des EWR findet nicht statt. 
Ihre Daten können von uns jedoch an externe Dienstleister (z. B. IT-Dienstleister, Unternehmen, die Daten vernichten oder archivieren, Druckdienstleister) weitergegeben werden, welche uns bei der Datenverarbeitung im Rahmen einer Auftragsverarbeitung streng weisungsgebunden unterstützen. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten unterstützt uns beispielsweise:
 

  • Brand on fire Digital Matthias Wirges & David Jagalski GbR, Caprivistr. 7, 22587 Hamburg zur Abwicklung und Koordination Cashback Aktionen für Kunden der Rügenwalder Mühle und wird dabei unterstützt durch folgende Unterauftragnehmer:
    • SafePromotions GmbH, Ludwig-Erhard-Straße 665760 Eschborn
      SafePromotions übernimmt unser Beschwerde-Management und die manuelle Bon-Prüfung
    • Savi marketing GmbH, Christooph-Probst-Weg 3, 20251 Hamburg 
      Savi marketing GmbH übernimmt Überweisungen für Cashback Aktionen

Alle Auftragsverarbeiter im Sinne des Art. 28 DSGVO verarbeiten Ihre Daten streng weisungsgebunden und auf Grundlage eines gesondert geschlossenen Auftragsverarbeitungsvertrages.

Ihre Rechte als betroffene Person
Sie haben gemäß Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft seitens des Verantwortlichen über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sowie auf Berichtigung unrichtiger Daten gemäß Art. 16 DSGVO oder auf Löschung, sofern einer der in Art. 17 DSGVO genannten Gründe vorliegt, z.B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Sie haben zudem das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, wenn eine der in Art. 18 DSGVO genannten Voraussetzungen vorliegt und in den Fällen des Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit. Wenn Sie uns eine Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die bis zum Widerruf erfolgte Datenverarbeitung bleibt rechtmäßig. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein.

Ihre Datenschutzrechte können Sie hier geltend machen: Datenschutz@ruegenwalder.de
Sie haben zudem das Recht hat auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat des Aufenthaltsorts der betroffenen Person oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden. 

Unser Datenschutzbeauftragter
Bei der Erfüllung unserer datenschutzrechtlichen Pflichten werden wir von unserem Datenschutzbeauftragten unterstützt. Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:
datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217 Bremen, office@datenschutz-nord.de,  
https://www.datenschutz-nord-gruppe.de/

 

Weitere Angaben zum Datenschutz auf www.ruegenwalder.de finden Sie hier.

Seite teilen: