RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Cookies sind für die Optimierung unserer Internetseite erforderlich. Cookies können auch Informationen enthalten, wie Sie unsere Internetseite nutzen, damit wir sie für Sie verbessern können. Auf dieser Internetseite werden Cookies vor allem für die Messung der Besucherzahlen sowie für die Optimierung der Inhalte genutzt.
Wenn Sie mehr über den Einsatz von Cookies erfahren möchten und wie sie entfernt werden können, klicken Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.
Ok

Mühlen-Preview mit Jörg Pilawa

Feierliche Schlüsselübergabe an die Rügenwalder Mühle
Bad Zwischenahn, 15. November 2012. Ein großer Moment: Architekt Friedrich Kuck überreicht den Schlüssel der neugebauten Mühle an Geschäftsführer Christian Rauffus. Nach rund eineinhalb Jahren nähern sich die Bauarbeiten für das Wahrzeichen der Rügenwalder Mühle ihrem Abschluss. Bei der „Mühlen-Preview” am gestrigen Mittwoch wurde das wohl bekannteste Bauwerk in deutschen Supermarktregalen als Original zum Anfassen in Holz und Klinkerstein vorab vorgestellt.

Unter den Ehrengästen waren unter anderen Bürgermeister Arno Schilling, Landrat Jörg Bensberg und Kurdirektor Peter Schulze. Durch den Abend führte Jörg Pilawa. Eine große, offizielle Einweihungsfeier der Mühle wird dann im kommenden Jahr (Pfingsten) erfolgen.

Die Mühle auf dem Gelände des Charlottenhofes soll ein lebendiger Ort der Begegnung werden und Raum für kulturelle Veranstaltungen bieten. Mit einem funktionierenden Mahlwerk kann außerdem Salz gemahlen werden. Um die Auflage zu erfüllen, dass sich eine Mühle nur drehen darf, wenn ein zertifizierter Müller vor Ort ist, nehmen aktuell Mitarbeiter des Unternehmens an der Ausbildung zum/zur freiwilligen Müller/-in teil.