RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Cookies sind für die Optimierung unserer Internetseite erforderlich. Cookies können auch Informationen enthalten, wie Sie unsere Internetseite nutzen, damit wir sie für Sie verbessern können. Auf dieser Internetseite werden Cookies vor allem für die Messung der Besucherzahlen sowie für die Optimierung der Inhalte genutzt.
Wenn Sie mehr über den Einsatz von Cookies erfahren möchten und wie sie entfernt werden können, klicken Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.
Ok

Heißer Start

Reichweitenstarke Kampagne der Rügenwalder Mühle zum Launch von Mühlen Currywurst und Mühlen Frikadellen in Currysauce

Bad Zwischenahn, im Mai 2014. Originell, authentisch und mit ganz viel Pep: Das trifft sowohl auf die neuen Curry-Produkte der Rügenwalder Mühle zu als auch auf die begleitende Media-Kampagne. Zum Verkaufsstart der Mühlen Currywurst und der Mühlen Frikadellen in Currysauce bewirbt der Wursthersteller die neue Marke auf allen Kommunikationskanälen: TV, Kino, Print und Social Media. Für Aufmerksamkeit sorgen zudem Verkostungsaktionen, Sonderwerbeformen und Aktivitäten im Handel. Wie bei der im Juni 2013 gestarteten Kampagne „Familienunternehmen mit Gesicht” stehen erneut Mitarbeiter im Zentrum der ab Anfang Juni geschalteten Anzeigen und Spots.

Die beiden Curry-Snacks sind die ersten Produkte der Rügenwalder Mühle für die Mikrowelle. „Mit Sorgfalt, Liebe zum Detail und unserem umfassenden Know-how haben wir die spezielle Rezeptur und Verpackung der beiden neuen Produkte entwickelt. Dies möchten wir den vielen Imbissfans in Deutschland anschaulich vermitteln”, so Godo Röben, Geschäftsleitung Marketing. Dazu setzt das Unternehmen bei der aktuellen Kampagne erneut insbesondere auf TV, Kino und Online, ergänzt um klassische Printwerbung. Neu ist die Werbung für Produkte der Rügenwalder Mühle auf Pizza-Kartons von Pizza-Bringdiensten.

Mitarbeiter präsentieren Produkte

Die beiden Hauptakteure der von e+p produzierten Spots sind Produktmanagerin Rabea Jantzen und Produktentwicklungs-Chef Bernd Becker. Getreu dem Motto „Familienunternehmen mit Gesicht” geben sie nahbar und charmant Auskunft über die Geschichte der Currywurst, die Produktentwicklung und verraten, warum die Mühlen Currywurst dank der Zutat Bockshornkleesamen etwas für die Liebe tut. Damit setzt der Wursthersteller sein 2013 initiiertes Kommunikationskonzept fort, bei dem Mitarbeiter die Marke nach außen repräsentieren und transparente Einblicke ins Familienunternehmen geben.

Die Ausstrahlung der Spots (10 und 25 Sekunden) mit den Mitarbeitern startet am 2. Juni 2014, unter anderem prominent platziert vor den Hauptnachrichten von ZDF und ARD. Erwartet werden knapp 1,2 Mrd. TV-Kontakte während der Laufzeit. Ein 90-Sekünder ist zudem über den QR-Code auf der Produktpackung abrufbar. Neben TV wählt die Rügenwalder Mühle bei seiner aktuellen Kampagne auch die Plattform YouTube, um mittels Bewegtbild die Bekanntheit der Marke und der neuen Produkte zu stärken. Speziell für die YouTube Werbeformen „Prime Pack” und „True View” entwickelte Spots fördern die Interaktion mit der Marke. Zusätzlich werden Online-Ads mit Videointegration als YouTube „Masthead” und auf Bild.de geschaltet. Die neuen Spots sind ab 1. Juni 2014 auf der Videoplattform zu sehen.

http://www.youtube.com/user/RuegenwalderMuehle

Y-Titty setzt Currywurst in Szene

Unterstützung erhalten Rabea Jantzen und Bernd Becker durch das Comedy-Trio Y-Titty. Für die Rügenwalder Mühle werden die YouTube-Künstler drei Videoclips rund um die Mühlen Currywurst und die Mühlen Frikadellen in Currysauce drehen. Die Mühle, das Wahrzeichen der Marke, spielt dabei eine wichtige Rolle. Abrufbar sind die Videos ab 30. Mai 2014 auf dem YouTube Kanal von Y-Titty und „Die Jungs”.

„Y-Titty besitzen Kultstatus und den meistabonnierten deutschsprachigen YouTube-Kanal. Die Zusammenarbeit ist eine Riesen-Chance, um unsere Curry-Produkte gerade bei jungen Menschen bekannt zu machen. Allerdings entsteht dabei kein klassischer Werbespot: Vielmehr haben Y-Titty die Freiheit, ihre eigenen Ideen einzubringen. Dadurch bleiben sie authentisch und ehrlich – zwei Eigenschaften, die wir bei unserer Kommunikation als sehr wichtig erachten”, betont Godo Röben.

Geschmack live erleben

Verkostungsaktionen für Verbraucher runden das Kommunikationspaket zum Produktlaunch ab, ausgewählte Blogger erhielten bereits vor Handelsstart entsprechende Testpakete. Bei der im Juli beginnenden „Tough Mudder”-Eventreihe, an der sich die Rügenwalder Mühle als Sponsor beteiligt, haben die Besucher der Challenge an den fünf Veranstaltungsorten in Deutschland Gelegenheit, die Mühlen Currywurst zu probieren und ihr persönliches Feedback direkt an Mitarbeiter der Rügenwalder Mühle weiterzugeben. Bei der Veranstaltung in Berlin wird das Unternehmen zudem mit einem Mitarbeiterteam an den Start gehen. Ihr Engagement bei „Tough Mudder” begleitet die Rügenwalder Mühle mit einer Microsite, einem Online-Video sowie einer Facebook-App.

Beteiligte Agenturen und Dienstleister:

  • Konzeption/Werbung/Kreation Gesamtkampagne:
    BrawandRieken Werbeagentur GmbH,
    HamburgMitarbeiter-Spot für TV und Kino:
    - Produktion: e+p films, Hamburg
    - Regie: Richard Ladkani, München
    - Kamera: Frank Sprung
  • Social Media Kreation:
    elbkind GmbH, Hamburg
  • Online-Videos Produktion:
    Y-Titty: inhouse
    Tough Mudder: mypony
  • Mediaplanung:
    Mediaplus Fünfte Mediaagentur Hamburg GmbH & Co. KG
    Plan.net Media Hamburg GmbH & Co. KG
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
    Engel & Zimmermann AG
    Unternehmensberatung für Kommunikation, Gauting