RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Cookies sind für die Optimierung unserer Internetseite erforderlich. Cookies können auch Informationen enthalten, wie Sie unsere Internetseite nutzen, damit wir sie für Sie verbessern können. Auf dieser Internetseite werden Cookies vor allem für die Messung der Besucherzahlen sowie für die Optimierung der Inhalte genutzt.
Wenn Sie mehr über den Einsatz von Cookies erfahren möchten und wie sie entfernt werden können, klicken Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.
Ok

Mühlen-Theater – Besuch aus Schrottland

Rügenwalder Mühle lädt Kinder zum Ritter Rost Musical

Bad Zwischenahn, 12. März 2014. Ritter Rost, der beliebte Blechbüchsen-Mann aus Schrottland, Burgfräulein Bö und Koks der Hausdrache verwandelten am Dienstag, 11. März die Mühle auf dem Gelände des Charlottenhofs in eine Musical-Bühne. Die Rügenwalder Mühle hatte Grundschulkinder aus der Gemeinde zu zwei Nachmittagsaufführungen von „Ritter Rost. Das Musical” eingeladen und dazu insgesamt 60 Karten kostenfrei vergeben.

„Ein Besuch im Theater oder Musical ist für viele Familien keine Selbstverständlichkeit. Beispielsweise Alleinerziehende, aber auch Familien mit mehreren Kindern können diese finanzielle Ausgabe nicht so ohne weiteres leisten”, erklärt Anke John von der Rügenwalder Mühle. „Als regional verwurzeltes Unternehmen ist es uns daher ein besonderes Anliegen, uns in diesem Bereich auch mit Veranstaltungen in der Mühle zu engagieren.” Auch Kinder einer Grundschule aus der unmittelbaren Nachbarschaft der Mühle waren eingeladen. Der Kontakt war während der Bauphase entstanden, als die Kinder das Entstehen der Mühle interessiert mitverfolgten und auch auf Unterrichtsgängen und Wandertagen den Bau der Mühle begleiteten.

Die witzigen Abenteuer des sympathischen Ritter Rost basieren auf den gleichnamigen Büchern von Jörg Hilbert und wurden bereits fürs Kino verfilmt. Die Geschichte um den mutigen Blech-Ritter, der sich für den besten Ritter der Welt hält, dabei aber nur allzu oft von Burgfräulein Bö aus der Patsche gezogen werden muss, zog die kleinen Besucher sofort in ihren Bann. Dafür sorgten auch die frechen und eingängigen Lieder zur Musik von Felix Janosa. In gemütlicher Atmosphäre und bei leckeren Snacks erwachten die großen Tischfiguren, die Ritter Rost und seine Freunde verkörperten, gleichsam zum Leben und begeisterten Kinder und Eltern gleichermaßen.