RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Cookies sind für die Optimierung unserer Internetseite erforderlich. Cookies können auch Informationen enthalten, wie Sie unsere Internetseite nutzen, damit wir sie für Sie verbessern können. Auf dieser Internetseite werden Cookies vor allem für die Messung der Besucherzahlen sowie für die Optimierung der Inhalte genutzt.
Wenn Sie mehr über den Einsatz von Cookies erfahren möchten und wie sie entfernt werden können, klicken Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.
Ok

Ode an den Einkaufszettel

Die Rügenwalder Mühle feiert mit neuem Kinospot die Macht der Verbraucher

Bad Zwischenahn, 07. Juni 2016. Es bewegt sich was im neuen Kino-Spot der Rügenwalder Mühle: Tausende Einkaufszettel, um genau zu sein. Mit dem Wind vom Supermarktparkplatz weggetragen, machen sie sich wie ein Vogelschwarm auf den Weg über das Land zur Rügenwalder Mühle. Im Gepäck haben die Listen der Verbraucher eine wichtige Botschaft: „Wir sind die steigende Nachfrage nach fleischfreien Produkten.” Mit dem aufwändigen Spot, der seit dem 2. Juni in ausgesuchten Kinos und im Netz zu sehen ist, verfolgt die Rügenwalder Mühle einen neuen Ansatz: Statt die eigenen Produkte in den Fokus zu rücken, werden die Verbraucher gefeiert. Denn immer mehr Menschen möchten ihren Fleischkonsum bewusst reduzieren und haben das Unternehmen dazu gebracht, seit 2015 immer mehr vegetarische und vegane Produkte anzubieten.

„Der Film ist ein Dankeschön an alle Verbraucher, die uns mit Ihren Entscheidungen inspiriert haben, etwas in unserem Unternehmen zu bewegen,” sagt Godo Röben, Geschäftsleiter Marketing, PR und Forschung & Entwicklung bei der Rügenwalder Mühle: „Außerdem soll der Spot als ein Versprechen gesehen werden, dass wir auch in Zukunft die Einkaufszettel unserer Kunden ernst nehmen.”

Diese Öffnung des Unternehmens und den herausfordernden Weg zu mehr vegetarischen Fleisch-Alternativen beschreibt der 90-Sekünder, den MARKENDIENST Hamburg kreiert hat. Für die Ideenentwicklung waren der Geschäftsführer Kreation Olaf Oldigs und der freie Kreative Christoph Hildebrand verantwortlich. Umgesetzt wurde das Projekt bei den Bewegtbild-Spezialisten von DELI-Creative-Collective unter der Federführung des Digital-Regisseurs Michael Reissinger. Besonders anspruchsvoll waren dabei die Erstellung der Styleframes, die Entwicklung des Flugverhaltens und der Organik der einzelnen Zettel und des Schwarms sowie die aufwendige Bildbearbeitung. In 6 Monaten wurde so aus einem Skript ein lebendiger, animierter Schwarm von tausenden Einkaufzetteln.

Credits
Creation: MARKENDIENST Hamburg, Olaf Oldigs & Christoph Hildebrand
Director: Michael Reissinger
Production Company: DELI  PIXELBUTIK
Production Company Shoot: Impossible Films
Executive Producer: Martin Klauder
Producer: Caroline Heinemann
Creative Direction: Yvonne Inlund
Colorist: Oliver Schumacher
3D: Nico Feindt & Gunnar Wittig
Compositing: Patrick Firmansyah & Gordon Fischer
Music/Sound: DELI Sounds

Über MARKENDIENST
MARKENDIENST steht für ganzheitliche, kreative Markenentwicklung und verbindet alle Disziplinen der Markenführung unter einem Dach. Die 2012 in Hamburg gegründete, interdisziplinäre Unternehmensberatung vereint Experten aus Analyse, Strategie, Kreation, Media und Training um das Markenerleben zu verstehen, zu definieren und zu steuern.

Kontakt:  o.oldigs@markendienst.com
Web: markendienst.com
Mob: 0171 220 28 06

Über DELI Creative Collective
DELI Pictures wurde 2003 als klassische Postproduktion gegründet. 2006 heuerte Michael Reissinger als Kreativgeschäftsführer und Regisseur an und verantwortete 2008 mit der Gründung der DELI Pixelbutik die Erweiterung des Portfolios um Kreation und Animation. Mit DELI Sounds kam 2009 noch der perfekte Ton dazu. Ein Wechsel in der Geschäftsführung brachte 2012 Martin Klauder an die Seite von Michael Reissinger. Mit dem Umzug in die Schanzenhöfe wurde 2015 aus den drei DELI-Einzelmeistern (DELI Pictures, DELI Pixelbutik, DELI Sounds) das „DELI Creative Collective”, eine professionelle One-Stop-Company, die mit kreativen Kooperationspartnern wie Gravity, PepperMelon und Mackevision auch international gut aufgestellt ist.

Über die Rügenwalder Mühle
Die Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG ist einer der bekanntesten Lebensmittelhersteller in Deutschland. Im Jahr 1834 von Fleischermeister Carl Müller im pommerschen Rügenwalde gegründet, wird das Familienunternehmen heute in sechster Generation von Christian Rauffus geführt. Seit 1946 hat die Rügenwalder Mühle ihren Sitz im Landkreis Ammerland in Niedersachsen, zunächst in Westerstede und seit 1956 in Bad Zwischenahn, und ist heute fest mit der Region verbunden. Mit ihren Marken – wie der beliebten Pommerschen Gutsleberwurst und der Rügenwalder Teewurst – ist das Unternehmen deutschlandweit im Lebensmitteleinzelhandel präsent. 2014 folgt der Schritt in ein neues Marksegment: Mit der Einführung des Vegetarischen Schinken Spickers ist die Rügenwalder Mühle der erste Wursthersteller, der fleischfreie Produkte anbietet – und das mit großem Erfolg: Inzwischen umfasst die vegetarische Sortimentslinie rund 20 Produkte.