RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Teilnahmebedingungen mit Datenschutz­hinweisen

Teilnahmebedingungen mit Datenschutzhinweisen für das Gewinnspiel „Vegane Mühlen Hackröllchen Zubereitung“ 

Das vorliegende Gewinnspiel wird ausschließlich durch die Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG (im Folgenden „Rügenwalder Mühle“) angeboten. Die Teilnahme ist kostenlos und verpflichtet nicht dazu, Produkte der Rügenwalder Mühle in Anspruch zu nehmen oder gar diese zu kaufen. Die Rügenwalder Mühle ist alleiniger Ansprechpartner und alle Anfragen sind an die Rügenwalder Mühle zu richten. Das Gewinnspiel steht in keinem Zusammenhang mit Facebook sowie Instagram und wird in keiner Weise von Facebook sowie Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG, Industriestr. 5, 26160 Bad Zwischenahn

§ 1 Gewinnspiel
Unser Gewinnspiel findet vom 06.07.2022 bis einschließlich 12.07.2022 statt. 

Teilnehmen kann jeder, indem er auf Facebook & Instagram einen Kommentar zum Gewinnspiel hinterlässt. Die Teilnehmer*innen sollen unter dem jeweiligen Gewinnspielbeitrag kommentieren, wie sie am liebsten das Produkt Vegane Mühlen Hackröllchen zubereiten.

Zu gewinnen gibt es 2 x eine Rügenwalder Mühle Kühltasche und 10 Mühlen Snacks. Die zwei Gewinnerbeiträge werden per Zufall (Losverfahren) ermittelt und am 14.07.2022 innerhalb des Gewinnspielbeitrags bekannt gegeben. Jeder Gewinnspielteilnehmer kann nur ein Rügenwalder Mühle Paket gewinnen.

Bei den Gewinnen handelt es sich um 2x eine Rügenwalder Mühle Kühltasche und 10 Mühlen Snacks. Die jeweiligen Gewinner bekommen von uns den Gewinn per Post zugestellt. Der Versand erfolgt innerhalb von 14 Werktagen nach Erhalt der Kontaktdaten (postfähige Anschrift des Gewinners) des Gewinners und erfolgt selbstverständlich kostenlos. Eine Barauszahlung ist ausgeschlossen.

§ 2 Teilnahme
Berechtigt an dem Gewinnspiel teilzunehmen, ist jede natürliche Person ab 18 Jahren, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat. Die Teilnahme muss in eigenem Namen erfolgen. Von der Gewinnspielteilnahme ausgeschlossen sind Mitarbeiter der Rügenwalder Mühle sowie deren Angehörige.

Die Gewinner müssen sich innerhalb von sieben Werktagen per persönlicher Nachricht auf der Rügenwalder Mühle Facebook-Seite oder dem Instagram-Profil oder per E-Mail an: social-media@ruegenwalder.de melden und werden dann aufgefordert ihre „richtigen“ Kontaktdaten mitzuteilen. An die durch den jeweiligen Gewinner mitgeteilten Kontaktdaten wird die Rügenwalder Mühle den Gewinn per Post zusenden.

§ 3 Verfall des Gewinns
Ist die Gewinnausschüttung nicht möglich, weil eine Zusendung scheitert und kann diese nicht innerhalb von zwei Wochen nachgeholt werden, verfällt der Anspruch auf den Gewinn.

Der Anspruch verfällt auch, wenn sich ein Gewinner nicht bis spätestens zum 20.07.2022 bei der Rügenwalder Mühle meldet.

§ 4 Vorzeitige Beendigung des Gewinnspiels
Die Rügenwalder Mühle behält sich vor, das Gewinnspiel zu jedem Zeitpunkt ohne Vorankündigung abzubrechen oder zu beenden. Von dieser Möglichkeit macht die Rügenwalder Mühle insbesondere dann Gebrauch, wenn aus technischen Gründen (z. B. Viren im Computersystem, Manipulation oder Fehler in der Hard- und/oder Software) oder aus rechtlichen Gründen eine ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels nicht gewährleistet werden kann. Sofern eine derartige Beendigung durch das Verhalten eines Teilnehmers verursacht wurde, so kann die Rügenwalder Mühle von dieser Person Ersatz für den entstandenen Schaden verlangen.

§ 5 Datenschutz
[Verantwortlicher] Für die Erhebung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH und Co. KG, Industriestraße 5, 26160 Bad Zwischenahn, E-Mail: moin@ruegenwalder.de verantwortlich.

[Zweckbindung] Die im Rahmen des Gewinnspiels erlangten Daten der Teilnehmer werden ausschließlich für die Teilnahme am Gewinnspiel und den Postversand der Gewinne sowie (im Falle Ihres Einverständnisses) zur Veröffentlichung der Gewinner auf unserer Social Media Seite verarbeitet. 

[Rechtsgrundlage] Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen des Gewinnspiels ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen bzw. Erfüllung eines Vertrags), da die personenbezogenen Daten ausschließlich zur Ermittlung und Benachrichtigung des Gewinners sowie zur Übermittlung des Gewinns verarbeitet werden.

Die Veröffentlichung der Namen der Gewinner erfolgt auf Grundlage einer zuvor erteilten Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Im Falle einer Gewinnbenachrichtigung werden wir Sie noch einmal separat um Ihr Einverständnis in eine Veröffentlichung bitten. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (weitere Informationen zu Ihrem Widerrufsrecht finden Sie unter „Betroffenenrechte“).

[Speicherdauer] Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur solange, wie sie für die Zwecke, für die sie erhoben worden sind, erforderlich sind. Wir löschen/vernichten Ihre Daten daher nach Beendigung des Gewinnspiels, es sei denn, eine darüberhinausgehende Speicherung ist zur Erfüllung der uns obliegenden handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungsfristen erforderlich. Etwaige Aufbewahrungsfristen können sich aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) sowie der Abgabenordnung (AO) erheben und betragen in der Regel sechs bzw. zehn Jahre. Im Falle des Gewinns, speichern wir Ihre Daten zumindest für die Dauer der gesetzlichen Verjährungsfrist, die drei Jahre beträgt, um mögliche Gewährleistungsansprüche prüfen zu können. Die Speicherung Ihrer Daten nach Beendigung des Gewinnspiels erfolgt dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO i.V.m. der einschlägigen Rechtsvorschrift. 

Ihre Likes und Kommentare werden nach Beendigung des Gewinnspiels nicht gelöscht. Sie haben aber jeder Zeit die Möglichkeit diese Daten selbst zu löschen.

[Auftragsverarbeiter] Die Rügenwalder Mühle gibt die Daten der Gewinner im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister weiter, die der Rügenwalder Mühle beim Betrieb der Social Media Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Das sind z.B. Hosting-Dienstleister. Diese Dienstleister sind der Rügenwalder Mühle gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Nachfolgend werden die Auftragsverarbeiter, mit denen die Rügenwalder Mühle zusammenarbeitet genannt. Sollten in diesem Rahmen Daten nach außerhalb der EU bzw. des EWR übertragen werden, macht die Rügenwalder Mühle Angaben zum angemessenen Datenschutzniveau. 

  • Auftragsverarbeiter: elbdudler GmbH
  • Zweck: Erfassen der Kontaktdaten (also Name und Adresse für den Versand des Gewinns und ggf. E-Mail-Adresse zur weiteren Absprache).
  • Angemessenes Datenschutzniveau: Verarbeitung nur innerhalb EU/EWR

[Betroffenenrechte] Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO den Gewinnern als betroffene Person bestimmte Rechte:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)
    Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
    Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
    Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.
  • Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
    Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
    Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
    Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.
  • Geltendmachung Ihrer Rechte
    Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die im Impressum genannte Stelle

[Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten] Der externe Datenschutzbeauftragte steht für Auskünfte zum Thema Datenschutz unter folgenden Kontaktdaten zur Verfügung:

Oliver Stutz, datenschutz nord GmbH, Konsul-Smidt-Straße 88, 28217 Bremen
Web: www.datenschutz-nord-gruppe.de
E-Mail: office@datenschutz-nord.de

Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch die verantwortliche Stelle an, die im Impressum genannt wird.

[Datenschutzbestimmungen] Bezüglich der Einbettung des Gewinnspiels auf der Social Media Seite gelten die folgenden Datenschutzbestimmungen: Datenschutzerklärungen der Rügenwalder Mühle

§ 6 Haftung
Die Beiträge oder Kommentare der am Gewinnspiel Teilnehmenden, dürfen keine Rechte Dritter verletzen. Die Rügenwalder Mühle übernimmt für eine etwaige Verletzung der Rechte Dritter keine Haftung (Haftungsausschluss für Nutzerbeiträge). 

Die Rügenwalder Mühle behält sich vor, das Gewinnspiel jeder Zeit ohne Ankündigung zu beenden oder abzuändern. Das ist insbesondere der Fall, wenn dies aus rechtlichen oder technischen Gründen erforderlich ist und eine ordnungsgemäße Durchführung nicht mehr gewährleistet werden kann. Aus der Beendigung oder Abänderung des Gewinnspiels können keine Ansprüche gegen die Rügenwalder Mühle abgeleitet werden.

Eine Schadensersatzpflicht des Veranstalters besteht nur, sofern der Schaden auf Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen ist. Für die schuldhafte Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit einer natürlichen Person haftet der Veranstalter auch bei nur einfacher Fahrlässigkeit. Darüber hinaus haftet der Veranstalter auch für die nur einfach fahrlässige Verletzung einer Kardinalpflicht. Kardinalpflichten sind solche, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Gewinnspiels und die Erreichung des Vertragszwecks überhaupt erst ermöglichen und auf deren Einhaltung ein Gewinnspielteilnehmer regelmäßig vertrauen darf. Voranstehende Haftungsbeschränkung gilt insbesondere für Schäden, die durch Fehler, Verzögerungen oder Unterbrechungen in der Übermittlung von Daten, bei Störungen der technischen Anlagen oder des Service, unrichtige Inhalte, Verlust oder Löschung von Daten, Viren oder in sonstiger Weise bei der Nutzung der Applikation entstehen. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.

§ 7 Disclaimer
Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook unterstützt, begleitet oder kontrolliert. Der Empfänger der bereitgestellten Informationen ist nicht Facebook, sondern die Rügenwalder Mühle. Sämtliche Fragen, Kommentare oder Beschwerden sind somit nicht an Facebook zu richten, sondern an die Rügenwalder Mühle. Es entstehen durch die Teilnahme keinerlei Ansprüche gegenüber Facebook.

§ 8 Impressum des Gewinnspielveranstalters 
Das Impressum des Gewinnspielveranstalters ist über folgenden Link abrufbar
https://www.ruegenwalder.de/impressum

§ 9 Sonstiges
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Die Rügenwalder Mühle stellt klar, dass die vorliegenden Teilnahme- und Datenschutzbedingungen jeder Zeit ohne Vorankündigung geändert werden können.

Seite teilen: