Vegetarische Frikadellen -
voller Geschmack, ohne Fleisch

Spargel und neue Kartoffeln im Mai und Juni, herzhafte Kürbisspeisen im Herbst und deftige Kohlgerichte im Winter – jede Jahreszeit hält echte vegetarische Leckerbissen bereit. Man merkt schnell – es muss nicht unbedingt Fleisch sein. Keiner, der heute ab und zu oder dauerhaft fleischfrei leben möchte, verabschiedet sich damit vom Genuss. Vegetarische Frikadellen sind ein leckeres Beispiel für abwechslungsreiche Gerichte auf dem Teller. Ob Großmutters Rezepte für frischen Eintopf oder die moderne Fusionsküche – überall sind die kleinen appetitlichen Bällchen das Tüpfelchen auf dem „i”.

Vegetarische Frikadellen – auch für Fleischfans ein Genuss

Längst haben vegetarische Produkte das Aschenputteldasein in einsamen Ökoläden verlassen. Heute sind sie ganz selbstverständlich ein Stück moderner Esskultur. Umso erfreulicher, dass man im schnelllebigen Alltag sorgenfrei auf geprüfte Fertigprodukte ohne Fleisch zurückgreifen kann. Guten vegetarischen Frikadellen sieht und riecht man ihre Frische schon vor dem ersten Bissen an. Da bekommt man gleich Appetit auf neue, leckere Rezepte.

Überbacken mit herzhaftem Käse, als Teil eines Spießes beim nächsten Grillfest oder als Hingucker auf einer Käseplatte – die kleinen Leckerbissen machen überall eine gute Figur und begeistern nicht selten sogar Fleischfans.

Der vegetarische Snack: zu jeder Tageszeit lecker

Ein herzhaftes Frühstück mit ausreichender Eiweißversorgung sorgt beim Start in den Tag für die richtige Energie. Kinder lieben die kleinen vegetarischen Frikadellen, die gemeinsam mit frischen Gurken, Tomaten und Karotten zu einem gesunden und leckeren Snack auf dem Pausenhof werden. Wenn´s mittags schnell gehen muss, wird aus den fleischlosen Leckerbissen zusammen mit Tomatensoße und Spaghetti glatt ein Lieblingsessen. Zum TV-Abend passen kleine Spießchen mit den vegetarischen Frikadellen, z. B. mit roten Kirschtomaten, Gewürzcornichons, Radieschen oder Käsewürfeln. Vegetarische Frikadellen sind eben für viele Anlässe eine hervorragende Möglichkeit zum Snacken.

Vegetarische Frikadellen: Gesund essen

Angenehmer Nebeneffekt der fleischlosen Frikadellen sind besonders figurfreundliche Nährwerte. Statt Fleisch verwendet die Rügenwalder Mühle für die vegetarischen Mühlen Frikadellen Hühnerei-Eiweiß, wertvolles Rapsöl und Soja. Bunte Paprika und Zwiebeln sehen nicht nur auf den ersten Blick lecker aus, sondern schmecken auch so. Die Eier, die zur Herstellung der vegetarischen Mühlen Frikadellen verwendet werden, stammen ausschließlich von Hühnern aus Freilandhaltung. Die vegetarischen Frikadellen werden ohne Zusatz von Geschmacksverstärkern, ohne Farbstoffe und laktosefrei hergestellt. Verbraucher erkennen dies auf den ersten Blick am Siegel des SGS INSTITUT FRESENIUS. Alle vegetarischen Produkte der Rügenwalder Mühle sind zudem mit dem Europäischen V-Label gekennzeichnet. Es garantiert die sichere Auswahl von vegetarischen Lebensmitteln, ohne die Zutatenliste studieren zu müssen.