RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Wurst in der Schwangerschaft

Auch wenn Sie schwanger sind, können Sie fast alle unsere Produkte unbesorgt genießen. Das gilt für unser komplettes vegetarisches und veganes Sortiment von der Salami bis zum Hack. Aber auch für die meisten Fleischprodukte wie Pommersche Gutsleberwurst, Schinken Spicker, Mühlen Schinken, Mühlen Würstchen, Mühlen Frikadellen und Mühlen Currywurst. Nur bei unserem Mühlen Mett und unserer Rügenwalder Teewurst ist Vorsicht angezeigt.

Vorsicht bei Rohwurst!

Rohe bzw. „ungenügend“ gegarte Fleisch- und Wurstwaren sollten Sie während einer Schwangerschaft meiden, um sich nicht der Gefahr einer Toxoplasmose auszusetzen. Das ist eine Infektionskrankheit, die zu einer Fehlgeburt oder einer Schädigung des Ungeborenen führen kann.

Unser Mühlen Mett wird als frische Rohwurst nur einem sehr milden Verfahren zur Haltbarmachung unterzogen. Es sollte daher während der Schwangerschaft nicht verzehrt werden.

Unsere Rügenwalder Teewurst – ebenfalls eine Rohwurst – wird durch Räuchern und Reifen haltbar gemacht. Wenn Sie jedoch ganz sicher gehen wollen, empfehlen wir auch hier, während der Schwangerschaft auf dieses Produkt zu verzichten.

Vorsicht bei Rohwurst!

Seite teilen:

Unsere beliebtesten Produkte

Vegetarische und vegane Rezepte

Mit den Rezepten rund um unsere vegetarischen und veganen Produkte nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Weltreise. Von Nordafrika über ...

Unser Firmenlogo zum Anfassen

Vor über 100 Jahren, als Carl Müller zum ersten Mal unsere Rügenwalder Teewurst herstellte, entstand auch unser Markenzeichen, die rote Mühle. ...

Unser Umgang miteinander

Gegenseitige Wertschätzung, eine Kultur der offenen Türen und Löhne, die sogar von der Gewerkschaft gelobt werden - für Michael Sanft aus unserer Geschäftsleitung ...