RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Unsere handwerkliche Tradition

Unsere handwerkliche Tradition

Die Rügenwalder Mühle ist ein Familienunternehmen mit einer langen Tradition. Seit 1834 gehört unsere ganze Leidenschaft der Wurstherstellung. Das sind sieben Generationen Fleischerhandwerk. Oder anders gesagt: Wir wissen noch, wie man richtig gute Wurst macht.

Unsere Ursprünge liegen in Rügenwalde in Pommern, daher auch der Name unserer Rügenwalder Teewurst und der Pommerschen Gutsleberwurst. Heute sind wir in Bad Zwischenahn im Ammerland beheimatet.

Unsere Wurst wird ganz traditionell über Buchenholz geräuchert.

Traditionelle Wurst in zeitgemäßer Form

Die guten, alten Familienrezepte für unsere Rügenwalder Teewurst und unsere Pommersche Gutsleberwurst haben wir aus Rügenwalde mitgebracht und sie auf die heutigen Ernährungsbedürfnisse abgestimmt – mit deutlich weniger Fett als noch vor 50 oder 100 Jahren. Und auch unsere Verfahren sind dem heutigen Stand der Verarbeitungs- und Verpackungstechnik angepasst. So gibt es unsere Teewurst und die Pommersche inzwischen auch im Becher.

Traditionelle Wurst in zeitgemäßer Form

Seite teilen:

Rezepte mit Fleisch

Vom herzhaften Wurstsalat bis zum köstlichen Gratin – hier finden Sie ein paar gute Antworten auf die Frage: Was esse ich heute? Und so ...

Unsere Produkte waren noch nie so sicher

Damit Sie alle Produkte von der Rügenwalder Mühle unbesorgt genießen können, werden sie heute umfassender kontrolliert als ...

Wurst in der Schwangerschaft

Auch wenn Sie schwanger sind, können Sie fast alle unsere Produkte unbesorgt genießen. Das gilt für unser komplettes vegetarisches und veganes ...