RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Cookies sind für die Optimierung unserer Internetseite erforderlich. Cookies können auch Informationen enthalten, wie Sie unsere Internetseite nutzen, damit wir sie für Sie verbessern können. Auf dieser Internetseite werden Cookies vor allem für die Messung der Besucherzahlen sowie für die Optimierung der Inhalte genutzt.
Wenn Sie mehr über den Einsatz von Cookies erfahren möchten und wie sie entfernt werden können, klicken Sie hier.
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung einverstanden.
Ok

Trikot-Sponsoring fördert Fussball-Nachwuchs

Rügenwalder Mühle überreicht 50 Trikotsätze an junge Kicker
Bad Zwischenahn, 19. Juli 2012. 50 Kinder- und Jugendfußballmannschaften aus dem Bezirk Weser-Ems können sich über neue „Outfits” freuen: Die Rügenwalder Mühle stattet den Kicker-Nachwuchs auch dieses Jahr wieder mit hochwertigen Trikotsätzen (komplett mit Trikot, Hose und Stutzen) aus. Jungen und Mädchen aus insgesamt 676 Teams hatten sich beworben, darunter 79 Mannschaften aus dem Ammerland. Die teilnehmenden Mannschaften mussten eine Rätselfrage beantworten, unter den Einsendungen entschied dann das Los.

Die offizielle Trikotübergabe an die Vertreter der glücklichen Gewinnerteams fand am Mittwoch, 18. Juli, im Charlottenhof, dem Gästehaus der Rügenwalder Mühle statt. Gabi Soballa aus der Marketingabteilung hatte sich dazu prominente Unterstützung gesichert: Die junge Fußballerin Kea Eckermann wurde 2010 zu Frieslands Sportlerin des Jahres gekürt und kickt derzeit als vielversprechendes Nachwuchstalent beim SV Werder Bremen.

Aus dem Ammerland zählen folgende Mannschaften zu den Gewinnern: FC Querenstede, TuS Ofen, FC Viktoria Scheps, VfL Edewecht, FSV Westerstede, TV Apen, SV Eintracht Wildenloh, SG Elmendorf / Gristede, TSG Husbäke.

Seit der Saison 2006/2007 unterstützt die Rügenwalder Mühle mit dem Trikotsponsoring im Wechsel junge Fuß- und Handballspieler aus der Region. Ziel ist es, Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 15 Jahren anzuspornen, in Sachen gesunder Ernährung am Ball zu bleiben und in ihrer Freizeit aktiv zu sein. Denn nicht bedarfsgerechte Ernährung und zu wenig Bewegung sind häufig Ursache dafür, dass immer mehr Kinder unter Übergewicht und Haltungsschäden leiden. Mit der Sponsoring-Aktion nimmt die Rügenwalder Mühle ihre soziale Verantwortung wahr und will das Bewusstsein für gesunde Ernährung und Bewegung stärker in den Mittelpunkt rücken.

Ein Engagement, das Ferdinand Dunker, Vorsitzender des Niedersächsischen Fußballverbandes e. V. Bezirk Weser-Ems, besonders freut: „Im Verein erfahren Kinder und Jugendliche: Sport tut gut – und macht Spaß. Deshalb sind Sportvereine ein wichtiger Bestandteil des gesellschaftlichen und kulturellen Lebens und tragen dazu bei, junge Leute für eine aktive Freizeitgestaltung zu begeistern. Die Unterstützung durch die Rügenwalder Mühle ist daher für uns eine tolle Sache.”