RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

RÜGENWALDER MÜHLE

Familienunternehmen seit 1834

Rügenwalder Mühle verstärkt sich im Management

Bad Zwischenahn, 9. Januar 2020. Das Unternehmen schließt die Entwicklung einer neuen, marktorientierten Führungsstruktur ab. Damit intensiviert die Rügenwalder Mühle den Weg vom Wurst- hin zum Lebensmittelhersteller. 

Der niedersächsische Lebensmittelhersteller verstärkt sein Managementteam mit dem in der Lebensmittelbranche erfahrenen Michael Hähnel. Der frühere DACH-Chef von Bahlsen soll den großen Erfolg des Unternehmens der vergangenen Jahre weiter ausbauen. Grund für diesen Schritt sind insbesondere die wachstumsbedingten Aufgaben im Unternehmen und die sich bietenden Chancen im Markt. Hähnel ist der Rügenwalder Mühle bereits über seine Mitgliedschaft im Aufsichtsrat des Unternehmens verbunden. 

Hähnel wird künftig als Vorsitzender der Geschäftsführung ein Managementteam leiten. Diesem gehören die schon bisher als Geschäftsführer wirkenden Lothar Bentlage (Vertrieb, Export) und Godo Röben (Marketing, F&E) sowie die Mitglieder der Geschäftsleitung Michael Sanft (Kaufmännischer Leiter) und Thomas Wittkowski (Produktion, Technik) an. Michael Hähnel verantwortet die übergreifenden Bereiche Unternehmensstrategie, Unternehmenskommunikation, Personal und Corporate Governance. 

Michael Hähnel: „Ich freue mich sehr auf die kommende Aufgabe. Die Rügenwalder Mühle und ihr Führungsteam haben in der Vergangenheit etwas Einzigartiges geschaffen. Es ist gelungen, eine grundlegende Kompetenz – leckere Wurst herzustellen – in einen neuen gesellschaftlichen Kontext – vegetarische Ernährung – zu erweitern. Darum beneiden uns viele andere Marken. Jetzt geht es darum die Zukunft als Lebensmittelhersteller entschlossen anzugehen, verstärkt zu internationalisieren und gleichzeitig die Besonderheit des Familienunternehmens mit Gesicht zu pflegen.“ 

„Wir sind sehr froh, mit Michael Hähnel einen äußerst kompetenten Manager gewonnen zu haben, der unser Unternehmen bereits sehr gut kennt. Gemeinsam mit der bisher schon sehr erfolgreichen Geschäftsleitung und dem Aufsichtsrat wird er sich um die weitere strategische Ausrichtung der Rügenwalder Mühle kümmern“, sagen die Gesellschafter Dr. Gunnar und Christian Rauffus. Gunnar Rauffus übernimmt zeitgleich den Vorsitz des Aufsichtsrats von seinem Vater Christian. 

Michael Hähnel war bis vor einem Jahr Vorstand der Bahlsen Gruppe in Hannover und für die Regionen DACH, Mittlerer Osten, Asien-Pacific und China verantwortlich. Hähnel war vor Bahlsen bei Beiersdorf sowie Johnson & Johnson und gilt als national und international erfahrener Manager. 

 

Über die Rügenwalder Mühle 

Das Sortiment des Markenherstellers Rügenwalder Mühle umfasst neben rund 30 klassischen Fleisch- und Wurstwaren seit Ende 2014 auch inzwischen über 30 vegetarische und vegane Alternativen. Die Rügenwalder Mühle Carl Müller GmbH & Co. KG. wurde 1834 von Fleischermeister Carl Müller im pommerschen Rügenwalde gegründet und ist die heute einer der bekanntesten Lebensmittelhersteller in Deutschland. Seit 2014 ist Rügenwalder Mühle Vorreiter bei vegetarischen / veganen Fleisch- und Wurstalternativen und heute in diesem Segment Marktführer in Deutschland.  Die rote Mühle, das Markenzeichen der Rügenwalder, bürgt dabei stets für handwerkliche Tradition und beste Zutaten. Mit rund 570 Beschäftigten erwirtschaftete das Unternehmen, das seit 1956 im niedersächsischen Bad Zwischenahn sitzt, 2018 einen Jahresumsatz von 212 Mio. Euro. Die Leitung des Familienunternehmens in siebter Generation liegt in den Händen von Dr. Gunnar Rauffus als Vorsitzendem des Aufsichtsrats. Vorsitzender der Geschäftsführung ist Michael Hähnel. Dem Managementteam gehören außerdem die Geschäftsführer Lothar Bentlage (Vertrieb, Export) und Godo Röben (Marketing, F&E) sowie die Mitglieder der Geschäftsleitung Michael Sanft (Kaufmännischer Leiter) und Thomas Wittkowski (Produktion, Technik) an.